viralus.de - Internet-Sicherheit und Viren entfernen

Aug.
29
windows-8-defender-antivirus.jpg
by medic at 20:46
(51.730 Aufrufe / 1 Zustimmungen)
1 Kommentare
Bereits unter Windows 7 gab es einen kostenlosen Windows Defender, der den Benutzer jedoch ausschließlich vor Spy- und Adware schützte. In Windows 8 wurde nun die ebenfalls gebührenfreie Microsoft Security Essentials - eine Antivirenlösung von Microsoft - in den Windows-Defender integriert, womit dieser nun einen vollständigen unentgeltlichen Viren- und Spywareschutz bietet.

Doch ist der Windows Defender wirklich sicher bzw. ausreichend?

windows-defender-windows-8.JPG

Funktionen des Windows Defenders - Ein Überblick

Der Windows Defender ist ein fester Bestandteil von Windows 8. Seine Hauptfunktion besteht in der Vorbeugung gegen sowie der Erkennung und Entfernung von Viren, Trojaner, Malware und Spyware. Selbst Rootkits erspäht das Microsoft-Produkt mittlerweile in vielen Fällen. Das Programm ist sofort nach Installation aktiv, lässt sich einfach bedienen und ist kaum auf Interaktion mit dem Benutzer angewiesen. Es läuft leise im...
Jan.
15
facebook-phishing.png
by medic at 12:35
(63.172 Aufrufe / 0 Zustimmungen)
0 Kommentare
Im Moment gibt es eine extrem gefährliche Phishing Attacke die mit Hilfe von Facebook initiiert wird. Dem Benutzer wird damit gedroht, dass der Facebook Account geschlossen wird. Dabei geben sich die Kriminellen als Facebook aus indem sie bei gehackten Profilen den Namen ändern und das Benutzerbild in das Facebook-Symbol abändern. So könnte man davon ausgehen, dass man mit dem offiziellen Facebook Team kommuniziert:



Der genaue Wortlaut ist:
Der Link führt zu einer getarnten Facebook App, die versucht die Facebook Login Informationen und Kreditkarten Informationen abzugreifen. Hier ein paar Bilder:
facebook-phishing2.png facebook-phishing3.png

Diese Scams werden immer populärer und wir können jedem nur folgendes raten: Gib niemals deine persönlichen Daten preis wenn du...
Jan.
14
dns-konfiguration-ist-korrekt.jpg
by medic at 14:03
(47.238 Aufrufe / 0 Zustimmungen)
0 Kommentare
In den letzten Wochen gab es eine riesige Aufregung rund um die Schadsoftware "DNS-Changer". Bereits über 7,5 Millionen Leute haben ihren PC auf Schadsoftware geprüft. Hintergrund ist eine Schadesoftware die ohne Einwilligung des Benutzer die DNS-Einstellungen des jeweiligen PC oder MAC Computer's ändert. Das bedeutet, wenn man z.B. http://viralus.de wird u.U. gar nicht die echte viralus.de Seite ausgeliefert, sondern eine fingierte Webseite mit der Kriminelle versuchen Daten von Ihnen zu stehlen. Besonders kritisch ist das bei Online-Banking Seiten oder z.B. Paypal.

Unter dem Namen "Operation Ghost Click" hat das FBI 2011 mehr als 100 Server beschlagnahmt und 6 Männer festgenommen. Die Täter kommen aus Russland und Estland. Die Behörden haben die Einstellungen der kriminellen DNS Server gelöscht und liesen sie als reguläre DNS Server fungieren. Am 8. März 2012 werden diese Hilfs-Server jedoch abgeschaltet. Das heißt, wenn sie immer noch infiziert sind und diese DNS...